Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

SmarterLabs: Leitlinien für Living Labs und Video

Freitag, 05.07.2019

Nach Abschluss des dreijährigen Projekts stehen die Ergebnisse als Download zur Verfügung.

Am 7. März 2019 präsentierte das SmarterLabs-Team die Projektergebnisse im Rahmen der Abschlusskonferenz in Maastricht, allen voran einen Leitfaden für smarte Living Labs.

Während der dreijährigen Projektlaufzeit fanden "Experimente" in Form von Living Labs in den vier Partnerstädten Brüssel, Bellinzona, Graz und Maastricht statt. ForscherInnen, PraktikerInnen, PolitikerInnen, BeamtInnen und BürgerInnen engagierten sich in Beteiligungsprozessen und lernten voneinander. Das Forscherteam analysierte diese Prozesse im Hinblick auf mögliche Hindernisse für deren erfolgreiche Umsetzung. Der Fokus lag auf zwei häufig auftretenden Herausforderungen: die Nicht-Einbindung bestimmter sozialer Gruppen in der Planungsphase und die unzufriedenstellende Umsetzung der entwickelten Ideen auf größerer Ebene (Skalierung). 

Schließlich wurden nicht nur Problemfelder identifiziert, sondern Lösungen dafür erarbeitet. Diese sind nun ansprechend aufbereitet als "Leitfaden für Living Labs" bzw. in der englischen Originalversion als "Guidelines on how to anticipate constraints on upscaling inclusive Living Labs experiments" verfügbar. Darüber hinaus gibt ein Video einen kurzen Einblick in das Thema. Alle Ergebnisse sind über die Website des Projektes abrufbar: smarterlabs.eu

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.