Montag, 19. August 2019 Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
RCE Graz-Styria Newsletter 02/18

Sehr geehrte LeserInnen,

in diesem Newsletter berichten wir über den Besuch einer Schulgruppe und legen Ihnen interessante Veranstaltungen ans Herz. In der Vielfalt der Formate, die von Einzelvorträgen bis hin zur Ringvorlesung reicht, spiegelt sich die Breite der Bildung für nachhaltige Entwicklung wider. Wir hoffen, dass auch für Sie etwas dabei ist!

Herzliche Grüße
Das Team des RCE Graz-Styria



Foto: @ RCE Graz-Styria

Neue Perspektiven auf integrative Geographie und Nachhaltigkeit: Klassenzimmer anders denken

Abseits des Schulstresses kurz vor Weihnachten tauchten die SchülerInnen der 6MO-Klasse des Musikgymnasiums Dreihackengasse am 14. Dezember 2017 in die Welt der integrativen Geographie und Nachhaltigkeit ein. Auf Initiative von Mag.a Julia Wlasak besuchte die Klasse das RCE Graz-Styria und das Institut für Geographie und Raumforschung. O.Univ.-Prof. Dr. Friedrich M. Zimmermann, Leiter des RCE Graz-Styria und ehemaliger langjähriger Leiter des Instituts für Geographie und Raumforschung, hieß die Jugendlichen herzlich willkommen und erklärte ihnen anschaulich, wie eine intakte Umwelt, eine menschenwürdige Gesellschaft und eine sozial verträgliche Wirtschaft nachhaltige Entwicklungen in Raum und Gesellschaft bedingen. Auch lernten die Jugendlichen das Studienangebot der Grazer Integrativen Geographie für ihren möglichen zukünftigen Bildungs- und Lebensweg kennen. Die SchülerInnen waren durchaus beeindruckt und es zeigte sich, wie selbst kleine Aktionen Jugendlichen Grundwerte einer nachhaltigen Entwicklung vermitteln und positiv wirken können. 



Foto: @ SEKEM

Helmy Abouleish zum Thema KLIMAWANDEL

Helmy Abouleish ist Geschäftsführer der SEKEM-Initiative in Ägypten, die sein Vater Dr. Ibrahim Abouleish 1977 gründete. SEKEM fördert nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Ökologie, Wirtschaft, Soziales und Kultur. Die SEKEM Firmengruppe produziert, verarbeitet und vermarktet biologische und biodynamische Lebensmittel, Textilien und pflanzliche Arzneimittel in Ägypten, der arabischen Welt und auf internationalen Märkten und betreibt verschiedene Bildungseinrichtungen. Sie gilt als ägyptischer „Bio-Pionier“ und wurde 2003 mit dem „Alternativen Nobelpreis“ ausgezeichnet. Helmy Abouleish ist Mitglied in verschiedenen internationalen Organisationen und Gremien, wie beispielsweise dem World Future Council, Fair Trade USA oder Demeter International.

Mo, 19.02.2018, 19:00
HS 11.03, Inst. für Geographie und Raumforschung, Heinrichstraße 36, 8010 Graz
Der Vortrag findet im Anschluss an die Generalversammlung von SEKEM Österreich statt (17:00 Uhr, SR 11.05). Für einen musikalischen Beitrag sorgt das Vokalensemble „Horus Vocals“. Im Anschluss gibt es ein Buffet auf Einladung der Stadt Graz. 

Information


S4U-Ringvorlesung: "MIT 17 DIE WELT RETTEN – Die Sustainable Development Goals zwischen Utopie und Realität"

Unter der Bezeichnung "Sustainability4U" organisieren die vier Grazer Universitäten (Karl-Franzens-Universität, Technische Universität, Medizinische Universität und Kunstuniversität Graz) im Sommersemester 2018 zum achten Mal eine Ringvorlesung, die diesmal ganz im Zeichen der Sustainable Development Goals steht. Ob diese 17 Ziele eine plausible Strategie für eine nachhaltige Entwicklung bis 2030 darstellen oder doch nur eine utopische Vision sind, diskutieren ExpertInnen aus verschiedenen Bereichen abwechselnd an einem der vier Universitätsstandorte.

Information

 


Montagsakademie: „Schöne neue Welt!? Wie Wissenschaft und Technik unsere Zukunft sehen“

Die Vortragsreihe an der Universität Graz widmet sich noch bis Juni jeweils montags Themen der Zukunft. In verschiedenen Forschungsbereichen gibt es vielversprechende Projekte und Lösungsansätze für drängende gesellschaftliche Probleme. Diese Konzepte bedürfen jedoch einer breiten gesellschaftlichen Diskussion, damit das, was „möglich“ ist, auch von der Gesellschaft mitgetragen werden kann. ExpertInnen sprechen in den kommenden Veranstaltungen u.a. über nachhaltigen Konsum, Landwirtschaft oder Stadtplanung. Alle Vorträge werden auch per Livestream in zahlreiche teilnehmende Regionen übertragen.

Information