Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

University Educators for Sustainable Development (UE4ESD)

Mittwoch, 22.01.2014

Neues EU-Projekt mit 55 Partnern startet im September

Im September 2013 startet das neue EU-geförderte ERASMUS Networks Projekt “University Educators for Sustainable Development”, welches Nachhaltigkeit in der Hochschulbildung fördern wird. 55 Partner aus dem Hochschulsektor aus 33 europäischen Ländern sind Teil dieses Netzwerkes, welches auf Arbeiten und Tätigkeiten der COPERNICUS Alliance, dem europäischen Hochschulnetzwerk für nachhaltige Entwicklung, und der People’s Sustainability Treaty on Higher Education, welche 2012 im Rahmen des Rio+20-Gipfels beschlossen wurde, basiert.

UE4SD hat das Ziel Nachhaltigkeitskompetenzen von Lehrenden an europäischen Hochschulen durch professionelle Weiterbildung zu stärken. Damit soll sichergestellt werden, dass Lehrende das Wissen und die Fähigkeiten haben, Studierenden nachhaltige Entwicklung kompetent zu vermitteln. Als erstes wird der Status Quo an Weiterbildungsmöglichkeiten für Hochschullehrende im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Partnerländern ermittelt und Vorzeigeprojekte identifiziert. Die Vielzahl an Partnern aus mehr als 30 Ländern ermöglicht eine umfassende Abbildung derzeitiger Nachhaltigkeitsbestrebungen an europäischen Hochschulen, eine strategische Nutzung von Synergien und gemeinsame Weiterentwicklung sowie die Berücksichtigung von regionalen und kulturellen Gegebenheiten. Darauf aufbauend werden Case Studies und Bildungsressourcen entwickelt, die auf einer Online-Plattform zugänglich gemacht werden und Lehrenden Weiterbildungsmöglichkeiten bieten. Des Weiteren wird eine Akademie zu Bildung für nachhaltige Entwicklung im Hochschulsektor aufgebaut, um Hochschullehrende, WissenschafterInnen und das Universitätsmanagement im Bereich Nachhaltigkeitskompetenzen und transformative Hochschulentwicklung professionell zu unterstützen. Neben der universitär institutionellen Ebene soll auch auf politischer Ebene Bewusstsein für die strukturelle Verknüpfung von BNE, Weiterbildung und universitäre Qualitätssicherung geschaffen werden.

Das RCE Graz-Styria wird im Rahmen des Projektes dazu beitragen, einerseits gemeinsam mit der BOKU Wien den derzeitigen Stand von Nachhaltigkeitsaktivitäten im Hochschulbereich in Österreich zu identifizieren, und andererseits die Projektresultate und aktuelle Forschungsergebnisse in gemeinsamen wissenschaftlichen Zeitschriften zu publizieren.

 

mehr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.