Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Über 1000 Bücher zu Nachhaltigkeit

Dienstag, 03.09.2013

Die Nachhaltigkeitsbibliothek erstrahlt in neuem Glanz und bietet nun noch mehr Bücher

Seit dem Sommer 2013 erstrahlt die Nachhaltigkeitsbibliothek an der Fachbibliothek für Geographie in auffallendem und neuem Design! Eine grüne Wand mit verschiedenen Schlagwörtern aus dem Bereich Nachhaltigkeit bildet den optischen Hintergrund der Nachhaltigkeitsbibliothek und sticht dadurch gleich ins Auge. „Je mehr Bücher entlehnt sind, desto mehr Wörter kommen somit zum Vorschein! Dass viele Wörter verdeckt sind, kommt aber selten vor, denn die Bücher der Nachhaltigkeitsbibliothek werden sehr gerne und häufig von den Studierenden entlehnt“, so Bibliothekar Martin Kreinz.

Der Startschuss für die Nachhaltigkeitsbibliothek fiel auf Initiative von Prof. Friedrich Zimmermann bereits im Jahr 2002 und sie wurde seither stetig erweitert. Eine Anschubfinanzierung des damaligen naturwissenschaftlichen Dekanats legte den Grundstein, eine weitere größere Aufstockung erfolgte 2007 mit finanzieller Unterstützung aus der Wissenschaftsmilliarde und 2012/13 konnte im Zuge des Projekts Sustainicum ebenfalls ein weiterer Zukauf von Büchern erfolgen. Mittlerweile umfasst die Nachhaltigkeitsbibliothek mehr als 1.000 Bücher rund um die Themen Bildung für nachhaltige Entwicklung, Konsum, Agenda 21, Partizipation, Klimawandel, Tourismus u.v.m. Die Nachhaltigkeitsbibliothek ist studienrichtungsübergreifend für alle Studierende der Universität zugänglich und die Bücher stehen somit einem breitem Publikum zur Entlehnung zur Verfügung.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.