Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

„OPEDUCA“-Auftaktkonferenz in Graz

Samstag, 09.11.2013

Am 30. und 31. Oktober startete das neue EU-Projekt "OPEDUCA" in Graz.

Im Rahmen des EU-Projekts “OPEDUCA“ – Developing OPen EDUCAtional regions for future-oriented learning and teaching Anytime, Anyplace, with Anybody, through Any device – werden Regionen gefestigt, in denen Schulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Verwaltung, mit- und vor allem voneinander lernen sollen, um die Zukunft der Region als Ganzes zu sichern. Praxisnaher Unterricht in allen Schulstufen, ausgehend von umweltrelevanten Themen, wie Energie, Mobilität oder Ernährung sollen ebenso realisiert werden wie es den SchülerInnen zu ermöglichen, ihren individuellen Interessen zu folgen. Schwerpunkt ist auch die Vernetzung von Schulen als Bildungseinrichtung, Universitäten als Forschungsstätte sowie Unternehmen und Verwaltung. Ebenso ist die LehrerInnen-Weiterbildung mit dem Schwerpunkt regionale Entwicklung ein Ziel von OPEDUCA.

Die zweitägige Auftaktveranstaltung am 30. und 31. Oktober 2013 an der Karl-Franzens-Universität Graz hatte den Zweck, erste Gedanken mit den PartnerInnen aus den Niederlanden, Finnland, Frankreich, Italien, Litauen, Rumänien und Tschechien auszutauschen. Unter der Expertise des Teams des RCE Graz-Styria rund um o. Univ.-Prof. Dr. Friedrich Zimmermann wurde dieses Treffen organisiert.

 

 

mehr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.